Buchpräsentationen / Bewertungen - Freundeskreis Zentrum Innere Führung e. V.

Direkt zum Seiteninhalt

Buchpräsentationen / Bewertungen

Wissenswertes > Publikationen
Buchpräsentationen
Auszug Seiten 3 - 6
Auszug Seiten 7 - 10
Auszug Seiten 57 - 60
Auszug Seiten 160 - 163
5.0 / 5
3 Rezensionen
3
0
0
0
0

Herbert Hübel
17 Jun 2021
Ich habe dieses Buch mit großem Interesse gelesen. Es gibt einen authentischen Einblick in die Anforderungenan an unsere Soldatinnen und Soldaten und deren Angehörige bei Auslandseinsätzen. Was man sonst nur durch Zeitungsmeldungen erfährt, wird durch die Berichte der Betroffenen anschaulich und ergreifend geschildert. Das Buch hilft, die Gefahren und Belastungen besser zu verstehen.
Marc Kuhnt
09 Jun 2021
Ein tolles Buch, in dem die Emotionen des Menschen im Soldaten im Vordergrund stehen. Viele unbekannten Helden vertreten uns alle täglich in herausragender Weise in alken Winkeln der Erde und verdienen mehr Aufmerksamkeit. Dieses Buch hilft, unsere Soldaten mit ihren Sorgen und Nöten besser kennen zu lernen. Empfehlenswert!
Carl-Mathias Wilke
04 Jun 2021
Ich bin froh, dass der Vortrag, den Rainer Buske schon am ZInFü gehalten hat, jetzt auch schriftlich vorliegt.
.
5.0 / 5
1 Rezension
1
0
0
0
0

Carl-Mathias Wilke
02 Sep 2020
Es ist natürlich immer ein wenig peinlich, wenn man ein Buch mit der maximalen Zahl von fünf Sternen bewertet, an dem man selbst mitgeschrieben hat. Aber ich denke hier vor allem an die authentischen und immer noch aktuellen Beiträge von Michael Andritzky ("2./QRF 5 - Task Force Baghlan: Kämpfer, Vermittler und Aufbauhelfer") sowie Stefan Schulze ("Führen unter Feuer"), die dieses Buch lesenswert machen. Diese Informationen sollten viel mehr Mitbürger haben.
.
 
Aus Anlass seines zehnjährigen Bestehens veröffentlicht der "Freundeskreis Zentrum Innere Führung e.V." das Buch "Schützen, Retten, Kämpfen – Dienen für Deutschland".
 
Absicht der Herausgeber ist es, den Soldatenberuf, die Führungskultur der Bundeswehr und die Rahmenbedingungen des soldatischen Dienstes – im Einsatz wie im Alltag zu Hause – in möglichst vielen Facetten, praxisnah und anhand von persönlichen Erfahrungen, aber auch von militärsoziologischen Untersuchungen zu beleuchten.
 
Die große Bandbreite von Autorinnen und Autoren – vom Generalinspekteur der Bundeswehr bis zum jungen Soldaten, von Aktiven bis zu Reservisten, von Bundestagsabgeordneten bis zum Wehrbeauftragten, von Soziologen und Journalisten bis zu Militärgeistlichen, von Ehefrauen von Soldaten bis zum Vorsitzenden des Deutschen BundeswehrVerbandes – schildert in beeindruckender Weise ihre Erfahrungen und Vorstellungen, gespiegelt an bewährten Verhaltensnormen und Grundsätzen der Inneren Führung.
 
Das Buch zeigt, dass "Schützen, Retten, Kämpfen – Dienen für Deutschland" vielseitige – individuelle wie öffentliche, nationale wie weltweite – Aspekte beinhalten, denen Staat und Gesellschaft Rechnung tragen müssen. Das Buch ist ein essentieller Beitrag zu der notwendigen öffentlichen Debatte zum Auftrag der Bundeswehr und den dafür erforderlichen Kräften und Mitteln.
Inhaltsverzeichnis                     Autorenverzeichnis
Es gibt noch keine Rezension.
0
0
0
0
0

    Impressum
aktualisiert: 4. Januar 2023
Zurück zum Seiteninhalt